Die europäische Datenschutz-Grundverordnung – aus BDSG wird DSGVO

Fr. 17.02.2017 14:45 - 15:45 Uhr

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 europaweit in Kraft und ersetzt damit das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) beinahe ganzheitlich. Die Neuerungen betreffen auch das Handwerk und fordern in einer nur kurzen Umsetzungszeit, dass der Bereich Datenschutz von jedem Unternehmen in seiner Gesamtheit überprüft und angepasst wird. Neue Prozesse müssen geschaffen werden. Existierende Muster, Checklisten und Vertragsdokumente sind zu überarbeiten. Wie ist zukünftig die Stellung Ihres DSB? Anke Hofmeyer gibt Ihnen einen ebenso kompetenten wie verständlichen Überblick über die EU-Datenschutz-Grundverordnung und die relevanten Änderungen zum BDSG mit praxisbezogenen Handlungsempfehlungen für die Umstellung auf die neue Rechtsbasis.

Referent(inn)en

Anke Hofmeyer

Anke Hofmeyer
www.hofmeyer.net

Qualifizierungspartner der AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK